Mittwoch, 18. Januar 2012

Die kleine Lilly ist tot!!!

Heute morgen wurde meine kleine weiße bezaubernde Lilly das Opfer der viel befahrenen Straße vor meinem Haus. Ich fand sie tot auf dem Weg zu meiner Pforte – offensichtlich angefahren und dann innerlich verblutet, denn es schien äußerlich alles heil. Gott sei Dank. Ein kleiner Trost bei all dem Traurigen. Und auch, dass es ein schöner Sonnenmorgen war und sie nicht im scheußlichen Regen ihre letzten Atemzüge machen musste.

Sie wird mir unendlich fehlen, da sie abends immer um mich war: Entweder lag sie auf der Sofalehne neben mir oder sie hat sich beim Fernsehgucken auf meinen Beinen zusammengerollt. Ich weiß gar nicht, was ich jetzt mit all dem Platz in meinem Bett anfangen soll. Denn dort lag sie immer Mitten auf dem Fußende und der kleine weiße Fellball ließ sich auch nicht wegschieben, so dass ich meine Beine immer irgendwie um sie rum drapieren musste.

Lilli leckt

Keine ausgeleckten Yogurtbecher mehr. Ich denke, die Kiddis werden sie auch vermissen. Zündet ihr eine Kerze an und denkt an sie. Gerade mal fünf Jahre ist sie alt geworden und dem Tod schon als Babykatze von der Schippe gesprungen, da sie ja im Teich in Brunsbek gefunden wurde, wo jemand sie offensichtlich ertränken wollte. Meine kleine Glückskatze. Gute Reise und Grüß mir Jule und all die anderen Vierbeiner auf der sonnigen, ewigen Wiese.

Kommentare:

  1. Arme kleine Lilly :(( Ich weiß noch wie wir sie fanden damals als Baby...
    Sie war so lieb und zutraulich und es ist so unendlich schade und schrecklich, dass sie uns so viel zu früh verlassen hat :(

    AntwortenLöschen
  2. Das ist wirklich unendlich traurig mit Lilly wir denken alle an sie..... Die Kleine wird uns schrecklich fehlen!!!!!

    AntwortenLöschen